www.dach-hypnose.eu bietet Hypnose Grundseminare am Bodensee an  -----> mehr dazu hier in der Rubrik: Seminare...
Die "dämonologische" Theorie der Hypnose :) - Druckversion

+- www.dach-hypnose.eu bietet Hypnose Grundseminare am Bodensee an -----> mehr dazu hier in der Rubrik: Seminare... (http://www.hypnose-hilfe.com/Forum)
+-- Forum: Hypnose Allgemein (/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Forum: Hypnose (/forumdisplay.php?fid=9)
+--- Thema: Die "dämonologische" Theorie der Hypnose :) (/showthread.php?tid=274)


Die "dämonologische" Theorie der Hypnose :) - Miraculus - 17.01.2010 17:58

Hallo zusammen,

es gibt ja die verschiedensten Theorien zur Hypnose, beispielsweise Theorien der Dissoziation und sozialkognitive Ansätze.

Einen ganz besonderen und erwähnenswerter Ansatz will ich hier mal vorstellen; er stammt von einem Hypnosekritiker aus einer extremen religiösen Ecke, seines Zeichens immerhin dt. Hochschul-Professor (allerdings nicht für Psychologie).

Auf diese Sache bin ich wieder gestoßen, und will es euch nicht vorenthalten.


Es ist ja in der Tat erst mal "schwierig" sich einen Reim auf hypnotische Phänomene zu machen, etwa darauf, wie ein völlig normaler Mensch plötzlich eine positive od. negative Halluzination erzeugt.

Die Antwort des besagten Professors ist verblüffend:
Während der Hypnose ist der Mensch für teuflische Mächte geöffnet.
Und eben diese bösartigen, dämnischen Geister erzeugen nun die die hypnotischen Phänomene.

Man muß dazu sagen, daß der erwähnte Professor diese Ansicht als Hypothese und mit einer gewissen Vorsicht vorträgt, fast etwas verschämt. Einen Namen gibt es bisher m.W. nicht für diesen hypnosewissenschaftlichen Geniestreich, daher taufe ich sie hiermit feierlich und nenne sie die "dämonologische Theorie der Hypnose". Big Grin

Man kann nur hoffen, daß dieser interessante und vielversprechende Erklärungsansatz sich durchsetzt und das neue Modell bisherige Theorien wie Neodissoziationstheorie, sozial-kognitive Ansätze und Theorien der Konditionierung erfolgreich verdrängt.

Der einzige Nachteil für uns als Hypnotseure besteht darin, daß wir uns jedesmal für iabolischen Kräften öffnen, zumindest unwissentlich mit dem Teufel paktieren und bösen Kräfte an den Hypnotisierten übermitteln, sobald wir Hypnose betreiben. Confused

LG Miraculus


RE: Die "dämonologische" Theorie der Hypnose :) - Niko - 17.01.2010 18:57

Hallo miraculus,

ist der Hypnosekritiker vom Glauben her Zeuge Jehova?
Aus dieser Ecke habe ich nämlich selbst schon mal meine Erfahrung gemacht. Mir wurde von ihnen gesagt das Hypnose gefährlich ist und sollte beim Menschen nicht angewandt werden, weil dabei der Geist geöffnet würde und Teuflische Mächte vom Menschen Besitz ergreifen würde.

Teuflische Mächte die von Hypnose abhängig sind um ihr Werk zu tun... ist das nicht herrlich wie man versucht (leider sogar ziemlich Erfolgreich) den Menschen zu verarschen? Ich meine die Kirche hat Jahrhundertelang versucht die Hypnose unter Verschluß zu kriegen, bedient sich selbst der Hypnose aber heute noch. Offziell bedient sich die Kirche der Hypnose natürlich nicht. Aber das ist ein anderes Thema. Wink

Die Lösung lautet also, keine Hypnose mehr und der Mensch lebt fortan nur noch Positiv, weil Teuflische Mächte draußen bleiben. Big Grin


RE: Die "dämonologische" Theorie der Hypnose :) - Sandra - 18.01.2010 16:26

Bei so manch laaaaangweiiiiiiliger Predigt in der Kirche flüchten wir uns automatisch in eine Trance, um die Zeit gut zu überstehen... Smile)


RE: Die "dämonologische" Theorie der Hypnose :) - Miraculus - 03.02.2010 20:36

Hier noch etwas vom selben Autor: Smile

http://www.faith-center-hannover.de/Dufte_Schule.pdf


RE: Die "dämonologische" Theorie der Hypnose :) - Sandra - 03.02.2010 20:52

Da fällt mir echt nichts zu ein... Sad


RE: Die "dämonologische" Theorie der Hypnose :) - Niko - 03.02.2010 20:56

Wow... da wird dick aufgetragen. Smile