Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie Suggerieren?
03.01.2009, 01:17
Beitrag: #1
Wie Suggerieren?
Hallo zusammen,

wie sollten eurer Meinung nach Suggestionen formuliert werden, wenn es um Klientelle Arbeit mit Hypnose geht?

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2009, 12:11
Beitrag: #2
RE: Wie Suggerieren?
Das hängt sicherlich vom Falll ab. Schwer das allgemein zu sagen.
Grundsätzlich von permissiveren und indirekteren zu mehr direkten und direktiven Formulierungen....sich der Ausdrucksweise des Ggüs anpassen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2009, 13:19
Beitrag: #3
RE: Wie Suggerieren?
Zitat:Grundsätzlich von permissiveren und indirekteren zu mehr direkten und direktiven Formulierungen

Psychologisch und praktisch gesehen ein guter Ansatz wie ich finde.

Und jetzt komme ich zu dem was ich hier eigentlich fragen wollte.
Sollte man die Suggestionen in der Problemlösung mit Hypnose, positiv und Zielorientiert geben, oder bestimmend, direkt und sogar mit Verboten?

Viele haben sich, um sich schon mal von der Showbühne abzuheben, auf die permissive Hypnose eingeschworen (siehe Milton H. Erickson, obwohl Erickson ganz und gar nicht nur permissiv gearbeitet hat), und andere wiederum halten sich strikt an die herkömmliche Klassische Art, nämlich die Direktive Hypnose.

Was aber ist nun die bessere Methodik?
Für mich ist ein Mensch ein Individuum. Es gibt Menschen die sehr Herrschsüchtig und Befehlsüchtig Strukturiert sind, und andere die ganz das Gegenteil davon sind. Und es gibt Menschen die irgendwo dazwischen liegen, Tendenz nach oben und oder nach unten.

Ein für mich ganz wichtiger Faktor, um zu Erforschen was für ein Mensch einem gegenüber steht, ist z.B. das Vorgespräch.
Im Vorgespräch kann man sehr viel erfahren wie der Klient Strukturiert ist.

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2009, 14:59
Beitrag: #4
RE: Wie Suggerieren?
Hallo Nico,

kannst Du was dazu sagen, wie Du mithilfe des Vorgespräches den Stil auswählst?

LG Miraculus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2009, 18:00
Beitrag: #5
RE: Wie Suggerieren?
Hallo Miraculus,

richtiger wäre es zu sagen "Versuch mit Hilfe des Vorgespräches den Still zu wählen". Wink
Wobei das für mich auch wieder kein Schema F ist.

Es ist das Ergebnis aus den vielen Antworten auf die gestellten Fragen, wobei die Körperhaltung im Ergebnis mit eine gewichtige Rolle spielt, und der gemeinsamen Zielsetzung.

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation