Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TV-Tipp - Blitzhypnose
20.01.2009, 16:05
Beitrag: #1
TV-Tipp - Blitzhypnose
Bei Barbara Eligmann und Wigald Boning dreht sich alles um Schnelligkeit. Hypnotiseur Alexander Seel will z.B. Hypnose in Sekundenschnelle demonstrieren. Die Studiogäste, Schauspielerin Andrea Sawatzki und Comedian Kaya Yanar, sollen Fahrzeuge bauen, die mit Pressluft betrieben werden, darunter ein Rollstuhl und eine Badewanne.


Hintergrund: Die größte bekannte Geschwindigkeit erreicht Licht im Vakuum mit 299.792,458 km/s.

Sendung: Clever! Spezial um 20:15 auf Sat1 am Mittwoch den 21.01.09 - also morgen.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2009, 16:27
Beitrag: #2
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
HA ich hab´s eben gesehen die Werbung. Das werde ich mir hoffentlich nicht entgehen lassen.

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2009, 13:49
Beitrag: #3
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
Ich habe die Show gestern gesehen und frage mich und euch: geht das wirklich soooo schnell mit einer Hypnose?
Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Bei mir dauert es ja schon einige Zeit bis ich bei den Entspannungs-CD´s soweit bin (es sei denn, ich bin tierisch müde und schlafe schnell ein Undecided).

Ich frage mich, ob die Probanten nicht im Vorfeld schon leicht hypnotisiert waren? Oder doch nur gespielt haben HuhHuh Wie gesagt, es ist mir schleierhaft, wie das geht?
Worüber ich mich köstlich amüsiert habe war der junge Mann der die VIER nicht mehr kannte. Es war schon ein Bild für die Götter wie er seine Hände angeschaut hat - elf oder sogar zwölf Finger? Schön!

Ich würde mich ja auch gerne mal hypnotisieren lassen habe aber manchmal Bedenken, ob ich da nicht irre lange brauche bis ich in diesen Zustand kommen würde.

Naja, vielleicht hat der/die ein/e oder andere/r ja auch zugeschaut und schreibt was hier rein.

Wenn nicht ICH etwas für mich tue, wer denn dann??

Brigitte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2009, 14:43
Beitrag: #4
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
Hallo Brigitte,

es geht tatsächlich so schnell. Nicht immer und bei jedem. Aber es ist schon so, wie der Alexander es sagte: Die Probanden wollten es gern erleben und haben sich darauf eingelassen. Ich habe diese Technik auf einem Seminar auch erlernt und fand es eher erschreckend, wie schnell meine Mitseminarteilnehmerin einfach nach hinten gefallen ist. Confused

Es gibt noch andere Blitzhypnosetechniken, die man auch in der Praxis anwenden kann. Es geht so schnell. Mich selber kann man auch blitzschnell in Trance bringen.

Wenn das Vertrauen zum Hypnotiseur/Hypnotiseurin da ist, geht eine Blitzhypnose. Komm einmal zu einem unserer Workshops und dort kannst Du Hypnose erleben. Es ist nur schön. Und wenns therapeutisch ist - unglaublich wirksam. Oder wenn Du im Sommer hier bei uns Urlaub machst, besuchst mich und dann schaun wir mal, ob ich Dich nicht überzeugen kann, das Hypnose nix schlimmes, mystisches oder sonstirgendwas ist. Bei uns sagt man auch Spökenkiekerei dazu... isses aber nicht. Wenn selbst die Wissenschaft das schon festgestellt hat...Wink

Der Alexander Seel hat das auf nette Weise gemacht. Niemand ist bloß gestellt worden. Er hat ruhig und gut die Fragen beantwortet. Ich fands gelungen. Shy
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2009, 16:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.01.2009 16:43 von Niko.)
Beitrag: #5
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
Hallo Brigitte,

Zitat:Ich habe die Show gestern gesehen und frage mich und euch: geht das wirklich soooo schnell mit einer Hypnose?

Ja Brigitte das kann wirklich so schnell gehen, muss und ist aber nicht immer so der Fall. Das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen.
Das heißt, es gibt Menschen die haben dafür die nötige Erwartung, sie wollen es auch, und bei ihnen geht das innerhalb Sekunden.
Es ist aber auch überhaupt nicht schlimm oder schlecht, wenn es bei jemand nicht so schnell funktioniert.
Dafür gibt es ja soviel verschiedene Hypnose-Techniken, um Individuell auf die einzelne Person eingehen zu können, und das ist auch der Grund warum man so gesehen bei jedem Menschen Therapeutisch Hypnose anwenden kann.

Wie mir aber Sandra berichtet hat, ich konnte die Sendung nämlich nicht sehen, sind 6 Personen mit Blitzhypnose Hypnotisiert worden und alle sind sofort in Trance gegangen... hier scheint mir es mir so, wie Brigitte auch sagt, das diese Personen im Vorfeld schon Hypnotisiert waren.
Ganz einfach deswegen, da sehr selten der Fall ist das von 6 Personen alle auf Blitzhypnose reagieren.
Im TV ist das aber auch üblich so. Mann stelle sich mal vor, wenn der Hypnotiseur und der TV-Sender unerfahren und leichtsinnig wären, dass die Hypnose schon irgendwie auf der Bühne klappen wird, sie wären ganz schön aufgeschmissen. Tongue
Darum werden die Freiwilligen schon davor Hypnotisiert, was ja auch nicht schlimm und falsch ist. Cool

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2009, 11:39
Beitrag: #6
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
(22.01.2009 14:43)Sandra schrieb:  Wenn das Vertrauen zum Hypnotiseur/Hypnotiseurin da ist, geht eine Blitzhypnose. Komm einmal zu einem unserer Workshops und dort kannst Du Hypnose erleben. Es ist nur schön. Und wenns therapeutisch ist - unglaublich wirksam. Oder wenn Du im Sommer hier bei uns Urlaub machst, besuchst mich und dann schaun wir mal, ob ich Dich nicht überzeugen kann, das Hypnose nix schlimmes, mystisches oder sonstirgendwas ist. Bei uns sagt man auch Spökenkiekerei dazu... isses aber nicht. Wenn selbst die Wissenschaft das schon festgestellt hat...Wink

Liebe Sandra (und auch an Niko danke) für die Antworten,
ich möchte es gerne einmal ausprobieren - entweder bei einem eurer Workshop´s (wo ich es hoffentlich mal hinschaffe) oder bei einem Urlaub im Norden, ich komme gerne drauf zurück.
Dass da nix schlimmes bei ist habe ich auch nirgendwo gesagt (oder hat es doch so geklungen?) Ich bin nur verblüfft gewesen, wie schnell das ging.


(22.01.2009 14:43)Sandra schrieb:  Niemand ist bloß gestellt worden.

Das fand ich auch. Und ein Musikorchester hat ja auch was - vielleicht kam da bei der einen oder anderen Person das Instrument zu Tage, was der oder diejenige tief im geheimen gerne einmal spielen wollte.

Also, danke für eure Antworten und einen schönen Tag wünsche ich noch

Wenn nicht ICH etwas für mich tue, wer denn dann??

Brigitte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2009, 15:14
Beitrag: #7
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
Was mir noch einfällt: Der Alex zeigte ja mehr Varianten der Blitzhypnose. Elmans Hand-shake-Induktion war auch dabei...

Brigitte, nein - es klang wohl nur für mich so. Smile

Ach ja, ich denke kaum ein Mensch spielt mit, dass er sich nach hinten wegfallen läßt, um sich auffangen zu lassen. einfach so. Da ist eine Blockade vorhanden und wir würden versuchen auf den Hintern zu fallen, uns mit den Händen abzustützen. Tun die Probanden aber nicht. Sie fallen nach hinten weg, wie ein gefällter Baum. Und dieser Fall nach hinten vertieft noch zusätzlich die Hypnose.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2009, 15:58
Beitrag: #8
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
(23.01.2009 15:14)Sandra schrieb:  Ach ja, ich denke kaum ein Mensch spielt mit, dass er sich nach hinten wegfallen läßt, um sich auffangen zu lassen. einfach so. Da ist eine Blockade vorhanden und wir würden versuchen auf den Hintern zu fallen, uns mit den Händen abzustützen. Tun die Probanden aber nicht. Sie fallen nach hinten weg, wie ein gefällter Baum.


Stimmt, jetzt wo du es so schreibst - und ich drüber nachdenke - wird ein "sichfallenlassen" ohne eine (un?)willkürliche Abwehrreaktion kaum möglich sein.

Was genau ist die -> Elmans Hand-shake-Induktion?

Wenn nicht ICH etwas für mich tue, wer denn dann??

Brigitte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2009, 19:00
Beitrag: #9
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
Hallo Brigitte,

bei der Elmans Hand-shake-Induktion wird man Überrascht in dem man durch die eigene Hand Hypnotisiert wird.

Man konnte sehen das eine Showhypnose auch sehrt gut macht sein kann, ohne dem Menschen gefährlich zu werden und oder der ihn Lächerlichkeit zur Schau zu stellen. Und solche gute Show´s gibt es auch wie man sehen konnte.
Für alle die, die auf alle und alles was aus der Show-ecke kommt den Finger erheben. Wink

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2009, 22:00
Beitrag: #10
RE: TV-Tipp - Blitzhypnose
.... scheint ja sehr interessant gewesen zu sein....
menoo und ich hab es verpasst... könnte mich ärgern... Sadcry
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation