Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was die Hypnose begünstigt
01.03.2009, 19:06
Beitrag: #1
Was die Hypnose begünstigt
Hallo zusammen,

wir hatten ja schon, daß die Erwartung, gut auf Hypnose zu reagieren, die Hypnose in der Tat sehr begünstigt. Das läßt sich sogar "wissenschaftlich" nachweisen.

Einige andere interessante Erkentnisse, die auch damit zusammenhängen, möchte ich kurz erwähnen. Es ist nichts "völlig Neues", aber es bestätigt, daß die empfohlene Praxis der Vorgehens sinnvoll ist.

Während einer Trance können verschiedene Veränderungen eintreten, beispielsweise wird das Zeitempfinden anders: Die Zeit verfließt schneller oder langsamer.
Die Stimme des Hypnotiseurs klingt dumpfer - oder klarer.
Das logische Denken fällt schwerer oder leichter, usw.

1) Nach einer Untersuchung kommt es gar nicht auf die Art dieser Veränderungen an, wohl aber auf die Anzahl.
Je mehr solcher Effekte stattfindn, desto höher die Suggestibilität.
Dies beruht offenbar darauf, daß der Hypotisand solche Veränderungen als "Convicer" für die Hypnose ansieht.

2) Weiterhin hat man herausgefunden, daß die meisten von denen, die auf den üblichen Hypnoseskalen gut oder zumindest mittelmäßig abschneiden, den hypnotischen Zustand als normalen Zustand der Konzentration begreifen.
Dagegen glaubten 80% derer, die schlechte Eregbnisse haben, daß Hypnose einen grundlegend veränderten Bewußtseinszustand beinhalte.

Eine naheliegede Erklärung ist die: Diejenigen, die"hohe Ansprüche" haben, dann aber nichts so Außergewöhnliches erleben, glauben, nicht richtig hypnotisiert zu sein, und zeigen folglich schlechter Ergebnisse.

3) Wie gut Hypnotisanden vor einer Induktion glauben, auf Hypnose zu reagieren, korreliert nur geringfügig mit ihren Ergebnissen.
Fragt man sie aber NACH der Induktion, so besteht ein deutlicher Zusammenhang.
Die Logik ist wieder ähnlich: Vor der Induktion "raten" die Probanden, wie gut sie reagieren werden. Nach der Induktion daggeen habensie eine höhere Sicherheit. Sie schätzen die Ergebnisse entsprechend ihrer Reaktion auf die Induktion ein.
Hier kommen wieder 1) und 2) ins Spiel.

4) Man hat auch herausgefunden, daß es kontraprodultiv ist, wenn man den Hypnotisanden iregndwelche "Voragaben" macht. Beispielsweise ist es ungünstig, wenn man ihnen sagt, daß gute hypnotische Personen sehr schnell auf alle Suggestionen reagierten, oder daß sie eien reiche Imagination hätten.
Es ist dabei egal welche "Ansprüche" dieser Art man vermittelt, alle wirken sich negativ auf die Suggestibilität aus.
Offenbar erzeugen sie Zweifel im Probanden und führen dazu, daß er sich selbst unter Druck setzt.

Es folgt daraus sicherlich, daß die bewährte Praxis vieler Hypnotiseuresinnvoll ist:


- Vermittlung, daß es sehr viele Formen von Trance gibt, und daß Trance sich oftmals einfach absolut normal anfühlt.

- Es werden keine speziellen "Anforderungen" gestellt, beispielsweise derart, daß der Hypnotisierte unbedingt eine gute Vorstellungsgabe haben müsse.

- Utilisation: Was immer an Reaktionen efolgt, wird als Zeichen gedeutet, daß die Hypnose erfolgreich ist, soweit das möglich ist.

- "Mißerfolge" werden umgedeutet bzw. heruntergespielt.

- Man ratifiziert die Trance durch (kleine) Convincer bzw. richtet lenkt die Aufmerksamkeit des Hypnotisanden auf Veränderungen, die als Beweis für die Hypnose gelten sollten.


Nicht nur die "hypnotische" Suggestibilität, sondern auch der Therapieerfolg hängt deutlich mit der Erwartung und überzeugung zusammen. Daher ist das besagte Vorgehen allgemein sinnvoll, auch bei der Arbeit mit Patienten/Klienten, und nicht nur bei experimentellen Hypnosen.
Die aufgeführten Erkenntnisse bstätigen somit die "bewährte Praxis".


LG Miraculus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.03.2009, 22:55
Beitrag: #2
RE: Was die Hypnose begünstigt
Hallo Mirauculus,

habe es eben so unterschreiben. Wink

Es ist unglaublich viel was vorab kaputt gemacht werden kann, wenn es um die Erwartung und Überzeugung beim Klienten geht.

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation