Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
19.03.2009, 20:34
Beitrag: #11
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
Alkoholische Getränke scheinen auch zu mehr Zigarretten zu animieren...

Gut, dass ich im Leben nie gerauch habe... Smile
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2009, 21:25
Beitrag: #12
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
- Erste Zigarreten können zu erhöhter Konzentartion führen.

- Vorbildfunktion anderer

- Wunsch nach Zugehörigkeit

- Identifizieren mit Raucher (beispielsweise Mutter)

- Ablenkung bei Nervosität

- Unbewußte selbstschädigende Absichten

(Beispiel: Eine gute Bekannte von mir rauchte, wie sich bei einem längeren Gespräch herausstellte, vermutlich auch aus einer Autoaggression geraus, sozusagen als eine Art Ersatz für einen Suizid. Diese Unterhaltung fand nach einer Raucherentwöhnung durch mich statt, die letztlich gescheitert ist.
Diese Bekannte litt zu diesem Zeitpunkt allerdings an einer recht starken Depression und fühlte sich durch die ämter sehr unter Druck gesetzt, so daß sie suizidale Impulse hatte. Diese haben sich durch eine positiv veränderte Situationglücklicherweise gelegt.)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2009, 12:08
Beitrag: #13
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
  • Ein Genuss
  • Entspannend
  • Schmeckt
  • Angeblich Beruhigend
  • Konzentrationssteigernd
  • Vertreibt lange Weile
  • Kommunikativ
  • Reduziert den Hunger
  • Kaffee schmeckt nur mit Zigarette
  • Vorbildfunktion anderer
  • Wunsch nach Zugehörigkeit
  • Identifizieren mit Raucher (beispielsweise Mutter)
  • Ablenkung bei Nervosität
  • Unbewußte selbstschädigende Absichten

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2009, 13:01
Beitrag: #14
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
...mal ein paar Minuten für mich haben

(so war´s bei mir zu meinen Raucherzeiten jedenfalls)

Lieben Gruß

Wenn nicht ICH etwas für mich tue, wer denn dann??

Brigitte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2009, 14:43
Beitrag: #15
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
  • Ein Genuss
  • Entspannend
  • Schmeckt
  • Angeblich Beruhigend
  • Konzentrationssteigernd
  • Vertreibt lange Weile
  • Kommunikativ
  • Reduziert den Hunger
  • Kaffee schmeckt nur mit Zigarette
  • Vorbildfunktion anderer
  • Wunsch nach Zugehörigkeit
  • Identifizieren mit Raucher (beispielsweise Mutter)
  • Ablenkung bei Nervosität
  • Unbewußte selbstschädigende Absichten
  • mal ein paar Minuten für sich haben

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.09.2009, 18:37
Beitrag: #16
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
Überbrückt Wartezeit
man kann sich daran fest halten bei Unsicherheit
Wut kann abreagiert werden
gefühlte Abhängigkeit
Raucherpause
(die Rauucher haben ein angeblich ungeschriebens Anrecht auf Pausen, gegenüber der Nichtraucher durch arbeitet)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.09.2009, 22:09
Beitrag: #17
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
• Ein Genuss
• Entspannend
• Schmeckt
• Angeblich Beruhigend
• Konzentrationssteigernd
• Vertreibt lange Weile
• Kommunikativ
• Reduziert den Hunger
• Kaffee schmeckt nur mit Zigarette
• Vorbildfunktion anderer
• Wunsch nach Zugehörigkeit
• Identifizieren mit Raucher (beispielsweise Mutter)
• Ablenkung bei Nervosität
• Unbewußte selbstschädigende Absichten
• mal ein paar Minuten für sich haben
• Überbrückt Wartezeit
• man kann sich daran fest halten bei Unsicherheit
• Wut kann abreagiert werden
• gefühlte Abhängigkeit
• Raucherpause

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.09.2009, 10:11
Beitrag: #18
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
Servus Niko!

Mir fallen auf die Schnelle folgende Stichwörter ein:

Gewohnheitsrauchen, d.h. der Impuls zu Rauchen wird von einem anderen, wiederkehrenden Ereignis ausgelöst (z.B. vorm Losfahren im Auto: erst mal eine anzünden; nach dem Essen: jetzt als "Nachspeise" eine rauchen; vorm Zubettgehen noch eine ...)

Belohnung: Sie (die Zigarette)ist eine schnell greifbare Belohnung nach einer vollbrachten Leistung, wobei diese vermeintliche Leistung nicht mal sehr groß sein muss, um als Begründung gut zu sein (... so, das ist geschafft, jetzt erst mal eine Zigarette).

Imponiergehabe (Die Zigarette als Stilmittel)

Bei Kindern und Jugendlichen: älter erscheinen wollen
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.09.2009, 20:23
Beitrag: #19
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
• Ein Genuss
• Entspannend
• Schmeckt
• Angeblich Beruhigend
• Konzentrationssteigernd
• Vertreibt lange Weile
• Kommunikativ
• Reduziert den Hunger
• Kaffee schmeckt nur mit Zigarette
• Vorbildfunktion anderer
• Wunsch nach Zugehörigkeit
• Identifizieren mit Raucher (beispielsweise Mutter)
• Ablenkung bei Nervosität
• Unbewußte selbstschädigende Absichten
• mal ein paar Minuten für sich haben
• Überbrückt Wartezeit
• man kann sich daran fest halten bei Unsicherheit
• Wut kann abreagiert werden
• gefühlte Abhängigkeit
• Raucherpause
• Gewohnheitsrauchen
• Belohnung
• Imponiergehabe
• älter erscheinen wollen

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.09.2009, 09:01
Beitrag: #20
RE: Beweggründe eines Rauchers zum Rauchen
... noch zwei mögliche Gründe:

Der Raucher möchte den "Kick", den er am Anfang der Raucherkarriere beim Konsum des Tabaks erlebt hat, wieder erleben.

Selbstüberschätzung,
d.h. Ex-Raucher glauben nach einiger Zeit, ihr Rauchverhalten kontrollieren zu können und beginnen mit vermeintlichem Genussrauchen und werden so zu Ex-Nichtrauchern.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation