Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Macht Hypnose Sinn bei mir?
12.08.2009, 10:19
Beitrag: #1
Macht Hypnose Sinn bei mir?
Hallo zusammen,

ich leide seit mehreren Jahren unter starker Bindungsangst. Bis vor einem halben Jahr hatte ich noch Panikattacken, nun habe ich nur noch starke Angstgefühle. Ich mache seit 1,5 Jahren eine Therapie und nehme seit fast 2,5 Jahren Antidepressiva. Leider hat die Therapie bisher nicht geholfen, deswegen habe ich mich auf die Suche nach einer Hypnotiseurin gemacht.

Die erste Sitzung war kostenlos, um mir erstmal anzusehen wie das alles so abläuft. Ich war ganz begeistert von dem Zustand der Trance und habe mich entschieden weiterzumachen. Bisher war ich 4mal dort. In den ersten beiden Sitzungen ging es erstmal nur darum zu entspannen, in der dritten und vierten Sitzung hat die Hypnotiseurin dann angefangen meinem Unterbewusstsein Befehle zu erteilen. Ich muss allerdings sagen, dass ich bisher nicht das Gefühl habe, dass meine Situation besser geworden ist. Nun meine Frage, ist es normal, dass ich jetzt noch nichts spüre? Ich habe die Hynotiseurin darauf angesprochen und sie meinte, dass ich nicht erwarten kann, dass so schnell eine Besserung eintritt.

Da ich 50 Euro pro Sitzung bezahle und sehr skeptisch bin, weiß ich nicht, ob ich damit jetzt fortfahren soll. Könnt ihr mir evtl. einen Rat geben? Die Sitzung dauert übrigens immer so ca. 30 Minuten und erscheint mir sehr kurz.

LG Jack
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.08.2009, 15:35
Beitrag: #2
RE: Macht Hypnose Sinn bei mir?
Hallo Jack,

nun, ich persönlich denke, dass Deine Ängste einen tiefen inneren (unbewußten) Grund haben, die nicht mit Suggestionen quasi "weghypnotisiert" werden können. Es wäre vielleicht, das ist meine persönliche Meinung, besser, ihr würdet aufdeckend arbeiten. D.h. den Grund Deiner verborgenen Ängste herausfinden. Der Grund wird sich irgendwo in Deinem Lebenslauf wiederfinden lassen. Meist nicht bewußt, unbewußt u. dafür eignet sich die Hypnose bestens.

Meine Erfahrung ist, wenn der Grund der Ängste erfahren werden konnte, dass sich ganz viel verändert, positiv verändert. Manchmal alles auf einmal, anderes Mal erst nur ein Teil des Ganzen. Das ist von Fall zu Fall verschieden. Aber es tut sich was positives. Das ist wichtig.

Du kannst ja mal mit Deiner Hypnotiseurin darüber reden. Kann aber sein, dass dies nicht ihre Arbeitsweise ist. Frag sie und Du wirst Antwort erhalten.

Viel Glück wünsche ich Dir und ich würde mich freuen, Du berichtest von dem Gespräch mit der Hypnotiseurin.
P.S.: Bist Du noch in Behandlung bei einem Therapeuten und nimmst Antidepressiva? Oder ohne therapeutische Behandlung immer noch Antidepressiva? Weiß Deine Hypnotiseurin, dass Du diese Medikamente nimmst? (sorry wg. der vielen Fragen) Smile
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.08.2009, 16:42 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.08.2009 16:50 von Niko.)
Beitrag: #3
RE: Macht Hypnose Sinn bei mir?
Hallo Jacky 213,

dem Unterbewußtsein Befehle zu erteilen kann manchmal ganz gut funktionieren, manchmal passiert gar nichts und das andere mal kann es sogar ins Gegenteil schlagen.
Dein Unterbewußtsein hat triftige Gründe sich so zu verhalten. Wenn also nicht heraus gefunden wird was hinter diesem Verhalten steckt, um daraus dem Unterbewußtsein Positve Lösungen zu unterbreiten, damit es neue erwünschte Verhaltensweisen erlernt, stehen die Cahncen die Befehle anzunehmen nicht sehr gut.

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.09.2009, 13:02
Beitrag: #4
RE: Macht Hypnose Sinn bei mir?
Hallo zusammen,

das Thema ist jetzt wahrscheinlich ohnehin vorbei, aber ich denke, daß das Problem einen versierten Hypnotiseur erfordert.
Wie schon meine Vorredner, pardon, -schreiber, zum Ausdruck gebracht haben, gibt es verschiedene vorgehensweisen.
Mir scheint es auch fragwürdig zu sein, ob Suggestionen allein bei dem vorliegenden Problem ausreichen.

LG Miraculus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation