Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zur Diskussion gestellt...
11.04.2010, 20:00
Beitrag: #11
RE: Zur Diskussion gestellt...
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht. Abraham Lincoln

Smile
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2010, 20:07
Beitrag: #12
RE: Zur Diskussion gestellt...
@ Sandra: Mist, Du warst mit Lincoln schneller! Wink

Es ist natürlich auch so, daß manche Anbieter einfach einen guten Satnd haben, weil sie früh angefangen haben und eine gute URL, die ihnen ein hohes Ranking bringt. Nicht alle, die zu ihnen gehen, sind machtbesessen.
Aber es gibt Anbieter, die nicht nur gezielt auf den Machthunger setzen und außerdem den Menschen Angst vor den angeblichen gesundheitlichen Gefahren machen...ween denen man unbedingt eine Ausbildung (bei ihnen) machen muß, sondern auch ein falsches Elitebewußtsein erzeugen. Die vermitteln, daß man nur bei ihnen die "echte" Hypnose lernt.

Macht- und Alleinvertretungsansprüche gibt es außerdem in allen Sektoren in der jeweiligen Form....bei manchen Medizinern bis hin zu "Laienhypnotiseuren"...Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2010, 20:29
Beitrag: #13
RE: Zur Diskussion gestellt...
Hi Miraculus,

ich würde mir wünschen das es davon mehr Menschen gibt, die sich über das Thema Hypnose soviel mühe geben. Schön das Du den Blog geschrieben hast.

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2010, 20:32
Beitrag: #14
RE: Zur Diskussion gestellt...
Danke für den Lincoln - und wieder was dazu gelernt.

Ich werde alt wie ein Haus und lerne nicht aus Wink .

LG

Wenn nicht ICH etwas für mich tue, wer denn dann??

Brigitte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.04.2010, 20:39
Beitrag: #15
RE: Zur Diskussion gestellt...
(11.04.2010 19:32)Miraculus schrieb:  Hi Sandra,


Zitat:Ausserdem zählt das, was ein nicht medizinisch studierter Hypnotiseur zu sagen hat - rein gar nicht. Alles würde als Nonsens abgehandelt.

Im Interesse meines Artikels hoffe ich, daß Du irrst! Wink

Zitat:Ich glaube leider nicht. Und das hat nichts mit Deinem guten Artikel zu tun. Smile

Zitat:Obwohl es dazu einige Antworten gäbe. Dennoch, man stellt damit jeden Hypnotiseur ins schlechte Licht. Scheint gewollt. Schließlich gilt es medizinische und pharmazeutische Monopole zu erhalten. Obwohl ein lebensberatender Hypnotiseur dem ja auch nicht im Wege stehen wird.

Seltsamerweise sind die größten Feinde der Hypnose - Hypnotiseure!!
Wer bauscht so sehr die Gefahren der Hypnose auf wie Hypnotiseure, die auf diesem Wege Anfängern Angst machen wollen, um ihre Seminare an den Mann zu bringen?

Wer geht ins Fernsehen und zeigt fachlich sehr fragwürdige und zudem extrem diskreditierende Experimente zur Hypnose, nur damit er ein bißchen bekannter wird?

[quote]Ja, leider - um bekannter zu werden, machen einige so manches... Das ist ja in vielen anderen Bereichen ebenso.



Smile
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.04.2010, 20:45
Beitrag: #16
RE: Zur Diskussion gestellt...
Hallo zusammen,

@ Niko: Danke! Smile

Ich dachte, irgendwann muß man mal was dagegen machen. Eigentlich gäbe es Berufenere. Aber von denen rührt keiner auch nur einen Finger auf öffentlichkeitswirksame Weise.

@ Sandra:
Zitat:Ich glaube leider nicht. Und das hat nichts mit Deinem guten Artikel zu tun.

Nun, das ist ja kein Artikel, in dem ich die HSowhypose verteidige...meine Message liegt ja im Interesse aller Hypnotiseur. Außer von denen, die durch das Thema "Macht" die Menschen faszinieren und zur Hypnose bringen mögen...

Es gibt ja auch viele völlig normale Ärzte und Psychologen. Vernünftige Leute, die ihre Arbeit machen und andere leben lassen.

Es ist aber leider so, daß "Verbände" oft von Menschen dominiert werden, die ein Bedürfnis haben, sich in den Vordergrund zu rücken, sich wichtig zu machen, Macht auszuüben, Konkurrenten zu verdrängen und sich eine Monopol-Stellung aufzubauen. Und deshalb streben diese Leute in wichtige Positionen....und dem entspricht dann auch ihre Verbandspolitik.

Abgesehen davon hängt nach der Aussage eines Hypnoseforschers, die er mir gegenüber gemacht hat, der Stand der "Laienhypnotiseuren" und "Showhypnotiseure" davon ab, ob in einem Land die "akademische", wissenschaftliche Hypnose stark ist oder nicht. Je stärker, desto besser. Wink
Und in Deutschland gint es sicherlich auch gute Forschung und gute Forscher, aber insgesamt ist die wisseschaftliche Hypnose hier schwach, denke ich. Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation