Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hypnose bei Unsicherheit Schüchternheit
08.01.2011, 05:40
Beitrag: #11
RE: Hypnose bei Unsicherheit Schüchternheit
Wenn ich dich richtig verstehe, meint deine Therapeutin, dass du (vielleicht nur nach aussen hin) etwas tun möchtest, damit es dir besser geht du aber innerlich gar nicht willst, dass es dir besser geht,oder verstehe ich dich falsch?

Also, dass Hypnose nichts bringen soll, kann ich nicht bestätigen (s.o.). Und anstrengend ist sie auch nicht.
Und wenn du mal googelst - gib als Stichwort mal ein "Hypnose per Krankenkasse" dann findest du schon die verschiedensten Antworten. Im Endeffekt wird es wohl aber auf deine Krankenkasse ankommen, ob sie das zahlt oder nicht.

Lieber Hypnoman, auch wenn du eine Hypnosetherapie aus eigener Tasche zahlen müsstest - wenn du tatsächlich etwas gegen deine Schüchternheit und Unsicherheit tun möchtest, kann ich mich nur noch einmal wiederholen: MACH ES!

LG

Wenn nicht ICH etwas für mich tue, wer denn dann??

Brigitte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2011, 09:39
Beitrag: #12
RE: Hypnose bei Unsicherheit Schüchternheit
Hallo Hypnoman,

Hypnose wird nicht von der Krankenkasse bezahlt. Hypnose ist zwar ein wissenschaftlich anerkannte Therapie, wird aber nicht bezahlt.

Deine Therapeutin hat sich anscheind nicht ausreichend mit Hypnose auseinandergesetzt, sonst hätte sie sich nicht derart geäußert. Hypnotherapie ist zwar nicht anstrengend, erfordert dennoch die Mitarbeit des Klienten/Patienten. Aber dennoch findet alles in einem sehr entspannten Rahmen statt. Das besondere an Hypnotherapie ist eben, dass sie zumeist sehr schnell Wirksamkeit zeigt und nur wenige Sitzungen (meistens) benötigt werden. Da das ein Patient selber bezahlen muß, ist das natürlich sehr gut. Für einen Therapeuten, der nicht mit Hypnose arbeitet, den die Kasse bezahlt, ist es natürlich besser, seine Therapieform dauert 2 Jahre lang...

Ich sehe den Vorteil, dass die Kasse Hypnose nicht bezahlt darin, dass die Menschen, die zu uns Hypnotherapeuten kommen, ehrlich Veränderung in ihrem Leben wollen und bereit sind zu zahlen. Das ist an sich schon eine hervorragende Vorraussetzung tatsächliche und schnelle Veränderungen gemeinsam zu erarbeiten und das gewünschte Ziel zu erreichen.

Manche Privatkrankenkassen verrechnen Hypnose. D.h. wenn z.B. ein Heilpraktiker mit Hypnose arbeitet, kann es durchaus sein, dass eine Privatkrankenkasse dies auch bezahlt.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2011, 21:41
Beitrag: #13
RE: Hypnose bei Unsicherheit Schüchternheit
(08.01.2011 05:40)minikid schrieb:  Wenn ich dich richtig verstehe, meint deine Therapeutin, dass du (vielleicht nur nach aussen hin) etwas tun möchtest, damit es dir besser geht du aber innerlich gar nicht willst, dass es dir besser geht,oder verstehe ich dich falsch?


LG


Eher Umgekehrt innerlich möchte ich nach aussen geht es nur nicht.

Ich habe jetzt einen gefunden der Hypnose macht.
Habe auch schon einen termin

Was ich mich jetzt nur noch eure Experten Meinung Höen ist der seriös ( meine es gibt überall Unseriöse Angebote) nur um sicher zu gehen
http://hypnose-therapie-mannheim.de/content/view/5/10/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2011, 21:45
Beitrag: #14
RE: Hypnose bei Unsicherheit Schüchternheit
Hypnoman, Hypnose bezahlt KEINE Krankenkasse. Da wirst Du keinen Therapeuten finden, der das abrechnen kann. Wenn Du in Deinem Leben ganz ehrlich etwas ändern möchtest, dann wirst Du auch bereit sein, diese Therapie selber zu bezahlen. Smile

Der von Dir angegebene Link: Der Heilpraktiker scheint doch seriös zu sein. Ruf einfach an und sprich mit ihm... dann wird sich alle ergeben.

Viel Glück dabei!
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.01.2011, 21:49
Beitrag: #15
RE: Hypnose bei Unsicherheit Schüchternheit
Hallo Hypnoman,

Zitat:Was ich mich jetzt nur noch eure Experten Meinung Höen ist der seriös ( meine es gibt überall Unseriöse Angebote) nur um sicher zu gehen

Wenn Du dich bei ihm gut aufgehoben fühlst, dann ist er Serös.
Öffentliche Be- oder Verurteilungen wären hier fehl am Platz.

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2011, 10:58
Beitrag: #16
RE: Hypnose bei Unsicherheit Schüchternheit
(20.01.2011 21:41)Hypnoman schrieb:  Eher Umgekehrt innerlich möchte ich nach aussen geht es nur nicht.

Lieber Hypnoman,

wovor hast du denn Angst? Hast du Bedenken, dass, wenn du dich innerlich auf eine Verbesserung deiner Situation einlässt, du im Äußeren "schief" angeschaut wirst eben WEIL du dich änderst?
So hört sich das nach deiner Darstellung jetzt an (und sorry,wenn ich das so schreibe, ist nicht böse gemeint,sondern es kommt aus "dem Bauch raus" ich bin so ein Mensch Blush ,kanst ja die anderen hier im Forum mal fragen die mich kennen)

Es ist doch schön, wenn du dich in eine positive Richtung verändern möchtest - auch wenn das die Umwelt bzw. deine Mitmenschen möglicherweise als etwas negatives sehen, schließlich kennen sie dich ja "nur" anders. Und es gehört auch eine Portion Selbstvertrauen bzw. Selbstwertgefühl dazu, sich SO zu geben, wie man eigentlich auch ist oder sich sieht,d.h. im Zweifelsfall auch einmal GEGEN den Strom zu schwimmen. Ich kenne das aus eigener Erfahrung und weiß, dass es manchmal nicht leicht ist, nicht doch wieder ins alte Muster zurück zu fallen weil es dann ja doch "einfacher" ist.

Also, habe Mut und lasse dir helfen - nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich verändert durch die Welt zu gehen.

(20.01.2011 21:41)Hypnoman schrieb:  Ich habe jetzt einen gefunden der Hypnose macht.
Habe auch schon einen termin

Was ich mich jetzt nur noch eure Experten Meinung Höen ist der seriös ( meine es gibt überall Unseriöse Angebote) nur um sicher zu gehen
http://hypnose-therapie-mannheim.de/content/view/5/10/

Da musst du wirklich auf deinen Bauch hören, wie die Beiden vorher schon sagten, kommt es ganz allein auf DEIN Empfinden an. Denn wenn dieser Mensch einem anderen nicht zugesagt hat ,kann er dir vielleicht ja doch helfen.

So, Schluß mit meinem Roman und ab in den Alltag Big Grin

LG

Wenn nicht ICH etwas für mich tue, wer denn dann??

Brigitte
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation