Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Konzentrationsschwäche
21.01.2011, 10:48
Beitrag: #1
Konzentrationsschwäche
Hallo...
ich bin ganz neu hier und habe ein paar Fragen.
Hypnose / Hypnotherapie interessiert mich schon seit vielen Jahren und ich liebäugle seitdem damit, mich selbst einmal einer Hypnose zu unterziehen. Doch dies ist für diesen Beitrag nur zweitrangig.
In einer Frage hier im Forum habe ich gelesen, dass es durchaus oer gerade gut möglich ist, auch Kinder zu hypnotisieren. Darauf zielt meine Frage ab.
Ich habe eine 10jährige Tochter, die im Begriff ist, im Sommer in die 5. Klasse zu kommen. Sie ist ein plietsches kleines Mädchen, unglaublich kreativ, aber auch eigensinnig (Steinbock) und sehr verträumt. Obwohl sie sehr clever ist, kommt sie in der Schule in den Hauptfächern nicht über eine 3 hinaus. Was wir sehr schade finden, denn sie hat das Potenzial für mehr. Ihr stehen, meiner Meinung nach nicht Unvermögen, sondern 3 wesentliche Punkte im Weg: Konzentrationsschwäche - Unstrukturiertheit - Bequemlichkeit. Beispiel Deutsch: Katastrophale Rechtschreibung, aber selbst konsequentes Üben bringt keine Besserung. Analysiert man ihre Texte, so sehe ich, dass die erste Hälfte kaum Fehler aufweist, aber die zweite davon gespickt ist.... wenn die Konzentration nachlässt. Es fällt ihr unglaublich schwer sich überhaupt und wenn, länger auf eine Sache zu konzentrieren. Dabei ist sie ständig in Bewegung. Sie hat kein ADHS, ist aber dennoch ein kleiner Zappelphillipp. Ich habe mich nun gefragt, ob man mit Hypnose "innerlich die Weichen stellen kann", dass sie es schafft, sich mehr zu fokussieren. Ist so etwas möglich? Denn ich bin davon überzeugt, dass eine stärkere Konzentration für sie der Schlüssel zum Erfolg wäre. Parallel dazu habe ich schon über autogenes Training nachgedacht oder ähnliche Kurse.

Ich freue mich auf eine Antwort!

gela
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2011, 14:13
Beitrag: #2
RE: Konzentrationsschwäche
Hallo gela...

und herzlich wilkommen hier. Smile

Wenn keine körperliche Schäden vorliegen, ist gerade bei den jungen Menschen mit Hypnose sehr viel zu erreichen.
Auch Meditieren, wenn sich die junge Dame darauf einlassen würde, wäre positiv.
Dahingehend würde ich mir bei einem Hypnose Therapeuten, der Beratungsgespräche kostenlos anbietet, einen Termin geben und mir viele Informationen einholen. Eventuell wird dann sogar der erste Hypnosetermin anstehen. Schaden kann dieser Gang auf keinen Fall.

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2011, 15:11
Beitrag: #3
RE: Konzentrationsschwäche
Hallo...
danke für die schnelle Antwort. Ich persönlich finde Meditation eine wunderbare Sache. Ich habe eine Weile Tai Chi praktiziert, und da haben wir stets vor den Übungen meditiert. Ich glaube allerdings, dass mein Töchterlein dafür etwas zu ... zappelig ist. Aber vielleicht finde ich ja einen guten Hypnose-Therapeuten bei mir in der Nähe. Eine Beratung halte ich für sinnvoll. Danke!

Gruß gela
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2011, 16:20
Beitrag: #4
RE: Konzentrationsschwäche
Hallo gela,

ich wünsche viel Glück und Erfolg.
Wir würden uns sehr freuen wenn wir über eure Erfahrungsberichten, die Ihr mit Hypnose dann gemacht habt, hier lesen könnten. Smile

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2011, 18:01
Beitrag: #5
RE: Konzentrationsschwäche
Hallo gela,

eine Unterstützung durch Hypnose kann sicher sinnvoll sein, aber ich frage mich, ob nicht doch zusätzlich eine med. Abklärung angebracht wäre. Woher bist Du Dir so socher, daß sie kein ADS hat?
könnte es außerdem vielleicht sein, daß sie sehr intelligent und einfach unterfordert istß In solchen Fällen wäre eine Förderung hilfreich....wie gesagt sind das fragen, die vielleicht noch weiter abgegklärt werden sollten. .9
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.01.2011, 19:53
Beitrag: #6
RE: Konzentrationsschwäche
Hallo Gela, ich habe Dir eine PM geschrieben. Smile
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation