Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
10.12.2008, 11:33
Beitrag: #21
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
Hallo Miraculus,

Du widersprichst Dich manchmal selber in Deinen Aussagen. Aber so richtig hast Du mir nicht geantwortet auf die Frage, ob OP's unter Hypnose nur Halluzinationen für Dich sind. Wenn ich als Dustiger Wasser halluziniere, dann erlebe ich das zwar wie in Wirklichkeit, verdurste dennoch.

Wenn ich einem Menschen die Schmerzen wegsuggeriere, die Blutzufuhr z.B. im Zahnbereich, die schnelle Wundheilung - dann ist da keine Halluzination. ES IST !!! Und jetzt komm mir nicht wieder mit Hypnose-Spielchen. Da kann vielleicht tatsächlich jeder "mitspielen". Aber bei einer OP spielt keine mal mit.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2008, 15:04
Beitrag: #22
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
HUGH... Häuptling hat gesprochen Big GrinTongue

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2008, 16:29
Beitrag: #23
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
*g* Oh man, das klingt jetzt im Nachhinein strenger, als ich es wollte. Blush

Big Grin
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2008, 17:36
Beitrag: #24
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
Hallo zusammen,

@ Niko:

Zitat:Schauspielern ist in der tat nicht am richtigen Ort. Das UB macht nur was ihm Suggeriert wird.
Es stimmt, das UB sieht es immer noch und darum geht der Betroffene auch z.B. um einen Stuhl herum.
Das UB hat laut der Suggestion gehandelt und das Bewußsein bekommt in dieser sache vom UB nichts geliefert. Darum nimmt das Bewußtsein den Stuhl auch nicht wahr.
Exakt!

@ Häutling Sandra:

Ich hoffe, daß ich das in Kürze schreiben kann.
Nach meiner Meinung sieht es so aus bei Halluzinationen: Das UB nimmt es wahr, aber es gibt dem Bew. ein Falsches Bild. Insofern schauspielert es, bzw. "täuscht" das Bew.
Im Fall von dem Stuhl, der als nicht vorhanden suggeriert wurde, ist das kein Problem. Das UB sieht ihn und darum geht die Person drum herum, aber das Bew. sieht ihn wirklich nicht.
Es gibt einen Stuhl, und auch die unbewuußte Wahrnehmung davon, aber es gelangt nicht ins Bew.

Mit dem Schmerz ist es aber irgendwo anders. Wenn das UB ihn "blockt", dann "täuscht" es ja nicht das Bew. Schmerz ist im engeren Sinne etwas Subjektives, etwas Bewußtes. Entwerder er existiert im Bew., oder er existiert gar nicht.
Das ist anders mit dem "unsichtbaren" Stuhl. Der existiert so oder so, und die unbewußte Wahrnehmung existiert auch so oder so.

Trotzdem kann man Anästhesie (Gefühllosigkeit) und Analgesie (Schmerzlosigkeit) auch als negative Halluzination beschreiben.
Und unbewußt nimmt man vllt. wirklich den Schmerz wahr. Aber halt nicht als Gefühl, man "verarbeitet" ihn unbewußt. Wenn man auch perfekte hypnotische Anästhesie hat. Sobald die OP beginnt erhöht sich durch die Schnitte der Puls und der Blutdruck (ich weiß nicht ob immer, aber zumindest meistens).

Und wenn man das Ub fragt, dann sagt es einem oft, daß der "wirkliche" Schmerz größer ist als der, den der Proband bewußt fühlt. (Wie man das deuten soll ist aber umstritten.)

ich würde es so zusammenfassen: Das UB behält manche infos für sich, manche gibt es an das Bew. weiter. Wenn es um die Wahrnehmung eines objektiv vorhandenen Objektes geht, kann man das Täuschung oder Schauspielern nennen, wenn man möchte, muß aber nicht. Wenn Schmerz abgeblockt ist, dann finde ich die Bezeichnung unpassend, weil Schmerz als Gefühl nicht etwas Objektives ist.
Aber so oder so wird er auf unbewußter EBene verarbeitet.
Ich weiß nicht, ob ich meine Meinung gut erklären konnte, aber wenn Du noch irgendwo Widersprüche wahrnimmst, hake ruhig nach! Smile

LG Miraculus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2008, 17:49
Beitrag: #25
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
Häutling... ich lach mich wech... Big GrinBig GrinBig Grin

Sandra hast ja noch mal Glück gehabt, hätte ja auch nur Häutchen sein können. Tongue

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2008, 20:14
Beitrag: #26
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
(11.12.2008 17:49)Niko schrieb:  Häutling... ich lach mich wech... Big GrinBig GrinBig Grin

Sandra hast ja noch mal Glück gehabt, hätte ja auch nur Häutchen sein können. Tongue

Tongue
Big Grin
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2008, 20:26
Beitrag: #27
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
Was nicht ist kann ja noch werden Tongue
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2008, 20:31
Beitrag: #28
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
Menno... Männer!!! Ihr seid voll fiese... Exclamation Tongue
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2008, 20:35
Beitrag: #29
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
Ich vertraue da voll auf Miraculus...Big GrinCool

Liebe Grüße
Niko
...............................................

Behandle dich selbst so, wie andere dich behandeln sollen.
http://www.hypnose-hilfe.com
http://www.hypnosering.de
http://www.meditrance.net
http://www.webdesign-oglas.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.12.2008, 20:36
Beitrag: #30
RE: Halluzinationen als subjektive Wirklichkeit?
noch viel fieser... Confused
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Hypnosering-Seminare | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation